Was kostet eine Baumschnitt Entsorgung?

Was kostet eine Baumschnitt Entsorgung?

Wer einen Garten hat, muss die Bäume regelmäßig schneiden, damit sie gesund bleiben. Allerdings stellt sich nach dem Schnitt schnell die Frage: Wohin mit dem Baumschnitt? Und was kostet eigentlich eine Baumschnitt Entsorgung? Wo darf man eine größere Menge an Baumschnitt samt Ästen, Zweigen und Laub entsorgen und welche Gebühren fallen dafür an?

Baumschnitt Entsorgung – was erlaubt ist und was nicht

Viele kommen auf die Idee, den Baumschnitt zu verbrennen oder einfach irgendwo im Wald zu entsorgen. Das ist allerdings verboten und kann sogar ziemlich teuer werden. Stattdessen sollten Sie besser anders vorgehen, wenn Sie Ihren Walnussbaum oder Pflaumenbaum schneiden bzw. wenn Ihre Büsche und Sträucher wieder einen Schnitt benötigen.

  • Einen großen Teil des Baumschnitts können Sie im Garten wiederverwenden, wenn Sie die kleineren Äste und Zweige auf den Komposthaufen werfen und die dickeren zu Brennholz verarbeiten. Kahle Äste können auch als unterste Schicht im Hochbeet verwendet werden.
  • Wenn Sie über einen Häcksler verfügen, können Sie mit dessen Hilfe einen Teil des Baumschnitts auf den Kompost werfen oder als Mulchschicht auf den Blumenbeeten verteilen.
  • Falls bei Ihnen größere Mengen an Baumschnitt anfallen, dann beauftragen Sie am besten uns als Entsorgungsunternehmen Berlin. Wir stellen Ihnen gerne einen Container zur Verfügung, sodass Ihr gesamter Baumschnitt fachgerecht entsorgt werden kann. Wir haben spezielle Grünschnitt- und Baumschnitt-Container zur Verfügung. In letzterem dürfen sogar ganze Bäume entsorgt werden. Wenn Sie in Ihrem Garten einen großangelegten Baumschnitt durchführen, ist das sicherlich die beste und einfachste Lösung. Wir kümmern uns um alles, vom Aufstellen des Containers bis hin zur Abholung und sachgerechten Entsorgung.

Was kostet die Entsorgung von Baumschnitt?

Wie hoch die Kosten für die Entsorgung Ihres Baumschnitts ausfallen, hängt ganz von der Menge ab, aber auch von weiteren Faktoren:

Überlassen Sie die Entsorgung des Grünschnitts am besten uns, dem Fachbetrieb für Entsorgung in Berlin. Für einen Container verlangen wir eine Container-Pauschale und entsorgen dann Ihren Baumschnitt nach Gewicht. Das ist die einfachste und sauberste Lösung, denn Sie müssen sich nach dem Baumschnitt um nichts mehr kümmern.

Aber auch kleinere Mengen an Grünschnitt und Baumschnitt entsorgen wir gerne fachgerecht für Sie – sprechen Sie uns einfach für ein Angebot an!

Wallnussbaum und Pflaumenbaum schneiden

Der regelmäßige Rückschnitt von Obstbäumen, Sträuchern und Büschen dient zum einen der Optik, zum anderen aber auch der Förderung des Wachstums und zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen. Ein Baumschnitt sollte nicht nur fachgerecht, sondern auch zur richtigen Jahreszeit durchgeführt werden.

Der Schnittzeitpunkt variiert je nach Pflanze und Baumart. Frühjahrsblüher sollten im Spätwinter nicht mehr geschnitten werden. Sommerblüher hingegen dürfen im Spätwinter oder im frühen Frühjahr geschnitten werden. Bäume dürfen bis August geschnitten werden, da dann die Wunden wieder gut verheilen können. Stein-, Kern- und Beerenobst sollten von Januar bis Anfang März geschnitten werden. Einen Pflaumenbaum schneiden Sie am besten zwischen Ende Juli und Anfang August oder im späten Herbst und Winter. Einen Walnussbaum hingegen schneiden Sie im Idealfall von Mitte August bis Ende September.

Wichtig ist außerdem das richtige Werkzeug. Mit der Gartenschere schneiden Sie dünne Zweige und Äste. Für dickere Zweige brauchen Sie Astscheren, am besten mit einem Getriebemechanismus ausgestattet. Wird am frischen Holz gearbeitet, sollten Sie eine Schere mit Bypasstechnik wählen. Müssen dicke Äste gekappt werden, greifen Sie am besten zu einer Klappsäge.

FAQ

Baumschnitt dürfen Sie nicht in der freien Natur entsorgen. Stattdessen wenden Sie sich an einen Recyclinghof, an einen Gartenbaubetrieb oder an ein entsprechendes Unternehmen für Entrümpelung und Entsorgung, das Ihnen bei Bedarf auch einen Container zur Verfügung stellt.

Die Kosten für einen Baumschnitt werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Je nach Größe des Baums können für einen Baumschnitt zwischen 30 und 200 Euro anfallen. Im Durchschnitt müssen Sie für einen Baumschnitt ca. 100 Euro veranschlagen.

Als Baumschnitt bezeichnet man unter anderem Gartenabfälle mit hohem Anteil an Holz, außerdem Äste, Stämme, Zweige, Reste vom Schnitt einer Hecke, eines Buschs etc.

Baumschnitt und Grünschnitt sind nicht exakt das Gleiche. Wenn Sie zum Beispiel Ihren Pflaumenbaum oder Walnussbaum schneiden, fällt Baumschnitt an. Kleinere Zweige und Äste hingegen werden als Grünschnitt bezeichnet.

Was ergibt 5+4?